Skip main navigation

Drei Möglichkeiten, wie Sie eine Beziehung zu Gott aufbauen können

Gott ist unser liebevoller Vater. Wir können eine enge, innige Beziehung zu ihm haben. Ihre Beziehung zu Gott kann sich vertiefen, wenn Sie tagtäglich diese drei einfachen Dinge tun:

1. Sich mit Gottes Wort befassen

Jesus sagt: „Lernt von mir; … und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.“ (Matthäus 11:29.)

Gott ist unser liebevoller Vater im Himmel. Er wünscht sich eine enge Beziehung zu seinen Kindern. Die erste Möglichkeit, wie wir etwas über Gott in Erfahrung bringen können, besteht darin, dass wir etwas über ihn lesen. Wie die Bibel ist auch das Buch Mormon das Wort Gottes. Es hat Millionen von Menschen geholfen, Gottes Liebe zu spüren.

2. Zu Gott beten

Gott liebt seine Kinder und möchte von ihnen hören. Als sein Kind können Sie Gott um Hilfe und um Weisung bitten. Er segnet Sie gerne und möchte Ihnen helfen, Freude zu finden. Jesus verspricht: „Und alles, was ihr im Gebet erbittet, werdet ihr erhalten, wenn ihr glaubt.“ (Matthäus 21:22.) Anfangs ist es vielleicht gar nicht so leicht, mit Glauben beten zu lernen und Gottes Antworten auch zu verstehen. Aber es ist möglich. Chatten Sie online mit Missionaren oder vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch. Dabei können Sie mehr darüber erfahren, wie man betet und Gottes Antworten erkennt.

3. Jesus Christus nachfolgen

Jesus sagt: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.“ (Johannes 14:6.) Wenn wir etwas über Jesus und seine Lehren in Erfahrung bringen, trägt das sehr dazu bei, dass wir eine engere Beziehung zu Gott aufbauen. Zu diesen Lehren finden wir etwas in der Bibel und im Buch Mormon. Wenn wir nach diesen göttlichen Lehren leben, lernen wir Jesus und den Vater im Himmel wahrhaftig erkennen.

Fordern Sie ein Buch Mormon an – kostenlos
Mormon.org Chat is typing...