Skip main navigation

Existiert Gott tatsächlich?

Ja. Er kennt Sie und er liebt Sie.

Gott ist der Vater von uns allen. Er kennt und liebt jedes seiner Kinder mit reiner, väterlicher Liebe. Da er im Himmel wohnt, nennen wir ihn oft Vater im Himmel. In seinen Augen sind alle Menschen gleich. Wir alle sind es wert, geliebt zu werden, und verdienen es, glücklich zu sein. Gott kennt und versteht einen jeden von uns ganz persönlich. Er kennt unsere Stärken, unsere Schwächen, unsere Hoffnungen und unsere Ängste. Der Vater im Himmel ist geduldig, mitfühlend und verständnisvoll. Ganz gleich, wer wir sind oder was wir getan haben, Gott wünscht sich, dass wir uns ihm zuwenden, damit er uns auf unserem Lebensweg beistehen kann. Gott hilft uns, Fortschritt zu machen – und dabei begreifen wir allmählich, was wahre Freude ist, und erleben dieses Glücksgefühl auch.

Sie können Gott für sich selbst erkennen

Gott kennt jeden von uns persönlich, und auch wir können ihn kennenlernen. Jesus hat gesagt: „Das aber ist das ewige Leben: dass sie dich, den einzigen wahren Gott, erkennen und den du gesandt hast, Jesus Christus.“ (Johannes 17:3.)

Jesus hat gesagt, dass Gott, unser Vater im Himmel, für uns da ist, wenn wir uns ihm zuwenden. Wenn wir eine innige Beziehung zu Gott aufbauen, können wir bei den Herausforderungen des Lebens auf seine Macht bauen. Wenn wir Gott erkennen wollen, könnten wir damit anfangen: Wir können zu ihm beten und sein Wort lesen.

Gott und das Buch Mormon

Wie die Bibel ist auch das Buch Mormon das Wort Gottes. Aus diesem Buch können wir noch mehr über Gott erfahren. Wenn Sie ihn besser kennenlernen, verändert sich Ihr Leben. Zunächst können wir beten und uns mit seinem Wort befassen.

Aus dem Buch Mormon können Sie drei wertvolle Wahrheiten gewinnen:

1. Gott liebt Sie. Sie sind sein Kind und er ist für Sie da.

2. Ihr Leben hat einen Sinn. Wenn Sie diesen Sinn nach und nach erkennen, spüren Sie Hoffnung und Freude.

3. Jesus lebte und starb für uns alle. Wenn wir seine Lehren befolgen, können wir eines Tages wieder zu Gott zurückkehren.

Millionen Menschen haben durch das Buch Mormon zu Gott gefunden

Hier zwei Beispiele:

Shaquilles Geschichte

Shaq wuchs in Georgia auf und wurde Profi-Läufer. Obwohl er zuhause im Glauben der Baptisten erzogen worden war, fand er dann durch das Buch Mormon zu Gott.

Daisys Geschichte

Daisy kannte ein paar Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, doch über deren Glaubensansichten wusste sie nichts. Nachdem sie sich online mit Missionaren unterhalten hatte, sah sie Gott in einem gänzlich neuen Licht und erkannte den Sinn ihres Lebens.

Fordern Sie ein Buch Mormon an – kostenlos
Mormon.org Chat is typing...