Gott näherkommen

Gott ist unser Vater. Er hat die Welt und jeden von uns erschaffen. Er kennt Sie und liebt Sie.

Gott ist unser himmlischer Vater

Sie sind ein Kind Gottes. Weil er im Himmel lebt, nennen wir Gott oft unseren himmlischen Vater. In seinen Augen sind wir alle gleich und verdienen Liebe und Freude. Da Gott allwissend ist, versteht er jeden von uns auf einer ganz persönlichen Ebene. Er kennt unsere Stärken, unsere Schwächen, unsere Hoffnungen und unsere Ängste. Unser liebender Vater im Himmel ist geduldig und vergebungsbereit. Ganz gleich, wer wir sind oder was wir getan haben: Gott möchte, dass wir uns ihm zuwenden, damit er uns helfen kann. Wenn wir uns ihm zuwenden, werden wir in unserem Leben größere Freude erfahren.

Wir würden uns gerne mit Ihnen treffen, um mehr über Gott zu sprechen

Gott hat einen Plan für unser Glücklichsein

Das Leben hat einen Sinn und Zweck. Als unser liebender Vater möchte Gott, dass wir Glück und Freude finden. Er schuf einen Plan für uns, damit wir wachsen, Glauben ausüben, eine Familie gründen und eines Tages zu ihm zurückkehren können. Durch Gottes Plan, der oft als „Erlösungsplan“ bezeichnet wird, erhält unser Leben hier auf Erden eine Bedeutung und einen tieferen Zusammenhang. Der Plan beantwortet die folgenden Fragen: Woher komme ich? Warum bin ich hier? Was geschieht, nachdem ich gestorben bin?

Im Leben lernen und wachsen wir sowohl durch angenehme als auch durch schmerzhafte Erfahrungen. Gott lässt uns zwischen richtig und falsch wählen und ob wir anderen dienen oder uns nur um uns selbst kümmern. Er verheißt denen, die sich dafür entscheiden, ihm zu folgen, große Segnungen. Die Schwierigkeit besteht für uns darin, an seinen Plan zu glauben, selbst wenn wir nicht alle Antworten kennen.

Weil wir alle Fehler machen, hat Gott seinen Sohn Jesus Christus gesandt, damit wir von unseren Sünden rein werden und Vergebung empfangen können. Jesus ermöglicht es uns, in unsere himmlische Heimat zurückzukehren und wieder bei Gott zu leben. Wenn wir Jesus annehmen und seinem Beispiel folgen, werden wir weniger egoistisch und können uns größerer Liebe, größeren Friedens und größeren Glücks erfreuen.

Wir können im Gebet mit Gott sprechen

So, wie wir unsere Eltern um Rat fragen, können wir uns mit unseren Sorgen, unseren Fragen und auch unserer Dankbarkeit an Gott wenden. Gott hört Ihre Gebete und wird sie beantworten. Eine Art und Weise, wie er mit uns kommuniziert, ist durch den Heiligen Geist. Dieser Geist kann uns Frieden, Wärme, Trost und Zuversicht spüren lassen. Durch den Heiligen Geist können wir wissen, dass Gott uns liebt.

Beten ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Gott ist da und wird Ihre Gebete hören und beantworten. Sie können sich ihm zuwenden, indem Sie beten. Als sein Kind können Sie Ihren himmlischen Vater um Hilfe und Führung in Ihrem Leben bitten.

Sie können laut oder in Gedanken beten. Sie können so mit Gott sprechen, wie Sie es mit jedem anderen tun würden. Ihre Worte müssen nicht besonders gewandt oder auswendig gelernt sein. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Herz öffnen und nichts zurückhalten. Glauben Sie daran, dass er da ist und zuhört, denn das tut er. Glauben Sie daran, dass er Ihnen helfen wird, denn das wird er.

Unser Leben auf Gott ausrichten

Jesus verkündete, dass unser Vater im Himmel für uns da ist, wenn wir uns an ihn wenden. Wenn wir eine Beziehung zu Gott aufbauen, können wir uns seine Kraft zunutze machen, um Herausforderungen zu meistern. Sie können sich auf Ihren eigenen Weg der Gotteserkenntnis machen, indem Sie Glauben entwickeln, von Ihren Sünden umkehren, sich taufen lassen und die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. Gehen Sie weiter auf dem Weg zu Gott – beten Sie zu ihm, lesen Sie sein Wort, gehen Sie in die Kirche, erfahren Sie mehr über Jesus und dienen Sie Ihren Mitmenschen.

Wir halten einen Platz für Sie frei!

Häufige Fragen

Wir alle sind Kinder unseres Vaters im Himmel, und da er ein gütiger und liebevoller Vater ist, denkt er an uns. Er kennt Sie – Ihre Herausforderungen, Ihre Erfolge, Ihre Stärken und Ihr unglaubliches Potenzial. Er weiß all das, und er liebt Sie. Nichts ist ihm wichtiger, als dass Sie glücklich sind. Deshalb möchte er, dass Sie mehr über ihn erfahren.

Sie suchen einen unbestreitbaren wissenschaftlichen Beweis, dass Gott existiert? Wir empfehlen eine andere Herangehensweise. Jeder Mensch kann zu der Erkenntnis gelangen, dass es Gott wirklich gibt, aber diese Erkenntnis muss man ganz individuell erwerben, indem man ihn sucht. Dazu muss man forschen, dienen, beten und göttliche Inspiration empfangen. Haben wir diese Erkenntnis erst einmal erlangt, sind die Beweise für Gott offensichtlich, wohin wir auch blicken – in der Natur, im Verlauf unseres täglichen Lebens und in den Antworten auf unsere Gebete.

Wurde eine Taufe ohne die erforderliche Vollmacht oder auf eine Art und Weise vollzogen, die nicht mit der übereinstimmt, wie der Erretter getauft wurde, muss sie noch einmal vollzogen werden. Die Taufe ist eine Grundvoraussetzung für die Mitgliedschaft in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.

In der Kirche wird die Taufe durch Untertauchen vollzogen, was bedeutet, dass man vollständig unter Wasser getaucht wird, ehe man wieder herauskommt. In der Bibel steht: „Als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser herauf.“ (Matthäus 3:16.) Die Taufe durch Untertauchen ist nicht nur ein Symbol für das Wegwaschen der Sünden, sondern auch für Tod, Begräbnis und Auferstehung. Die Taufe kennzeichnet das Ende einer alten Lebensweise und die Geburt eines Lebens, das den christlichen Werten verpflichtet ist.

Entdecken Sie mehr Themen

Jesus nachfolgen

Jesus Christus ist der Erretter der Welt. Dank ihm können wir wieder bei Gott leben. Wenn wir wissen, worin er beispielhaft war, und diesem Beispiel folgen, können wir die Segnungen entdecken, die Gott für uns bereithält.

Gott näherkommen

Gott ist unser Vater. Er hat die Welt und jeden von uns erschaffen. Er kennt Sie und liebt Sie. Beten ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Gott ist da und wird Ihre Gebete hören und beantworten. Beten ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Gott ist da und wird Ihre Gebete hören und beantworten.

Was lehrt die Bibel?

Aus der Bibel wissen wir, dass Gott im Laufe der Geschichte niemals aufgehört hat, seine Kinder zu lieben.

Was ist das Buch Mormon?

Das Buch Mormon ist ein weiterer Zeuge für Jesus Christus.
Mormon.org Chat is typing...